Ist es notwendig, einen Filter in den Gruppenkopf einzusetzen, wenn er nicht benutzt wird?

Der Hauptgrund dafür, den Filter in der Gruppe zu lassen, ist IMHO die Wärme. Wenn er drin ist, müssen Sie ihn nicht fest anziehen. Halten Sie ihn leicht fest, gerade genug, damit er nicht herausfällt. Dadurch wird die Dichtung nicht schneller beschädigt, als wenn die Maschine ständig eingeschaltet ist.

Sollten Sie den Siebträger drin lassen?

Ja, lassen Sie den Siebträger immer auf der Maschine, damit er schön heiß ist, wenn Sie ihn benutzen wollen.

Lassen Sie den Siebträger im Gruppenkopf?

Lassen Sie die Portfolien über Nacht in den Gruppenköpfen, um zu verhindern, dass die Dichtungen austrocknen und reißen. Ziehen Sie morgens immer zuerst einen Wegwerfschuss, um Reinigungsrückstände zu entfernen.

Wo bewahren Sie Portafilter auf, wenn Sie sie nicht benutzen?

Zitat aus dem Video: Auf der Abtropfschale oder an der Seite oder manchmal werden sie in eine Schublade oder so etwas gestellt. Aber wenn Sie die beste Espressoqualität wollen.

Wie fest sollte ein Portafilter im Gruppenkopf verriegelt werden, wenn er nicht benutzt wird?

Es ist nicht nötig, den Filter bis zum Anschlag zuzuschrauben. Unabhängig von der Größe der Espressomaschine halten Sie sich am besten leicht und fest an einer Ecke der Maschine fest, während Sie den Siebträger im Gruppenkopf drehen.

Sollte man eine Espressomaschine eingeschaltet lassen?

Zitat aus dem Video: Generell wird empfohlen, die Maschine nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Michael benutzt eine Zeitschaltuhr für seine Maschine zu Hause. So ist sie voll aufgeheizt und einsatzbereit, wenn er sie benutzen will.

  Ist es möglich, Bohnen zu mahlen?