Was ist Mountain Dew Kickstart?



PepsiCo Inc. bringt diesen Monat ein neues Getränk namens Kickstart auf den Markt, das den Geschmack von Mountain Dew hat, aber mit 5 Prozent Saft und den Vitaminen B und C sowie einem zusätzlichen Schuss Koffein hergestellt wird.

Ist Mountain Dew Kickstart ein Energydrink?

PepsiCo erklärte 2014, dass Kickstart kein Energydrink, sondern ein verbessertes Erfrischungsgetränk ist. Sie glauben, dass Mountain-Dew-Fans dieses Produkt als gesündere Frühstücksgetränke-Alternative zu normalem Mountain Dew nutzen werden.

Was bewirkt Mountain Dew Kickstart in deinem Körper?

Fruktose, der Hauptsüßstoff in Kickstart, wird mit Insulinresistenz, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit, Fettlebererkrankungen und dem metabolischen Syndrom in Verbindung gebracht. Eine andere Studie hat gezeigt, dass zugesetzter Zucker zu Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes führen kann, wobei Fruktose der schlimmste dieser zugesetzten Zucker sein könnte.

Macht Mountain Dew Kickstart Sie wach?





Obwohl Kickstart weniger Koffein als Kaffee enthält, gibt es Ihnen die Energie, die Sie brauchen, um morgens aufzuwachen oder während der Arbeit durchzuhalten. Diese Getränke mit Fruchtgeschmack sind eine gute Möglichkeit, den Tag zu beginnen.

Darf man Kickstart trinken?

Kurz gesagt, Mountain Dew Kickstart ist nicht schlecht für dich, solange du es in Maßen konsumierst, obwohl ich immer noch empfehle, es nur dann zu trinken, wenn du wirklich einen Schub brauchst. Natürlich ist das noch nicht alles bei Mountain Dew Kickstart.

Hat Kickstart mehr Koffein als Mountain Dew?

Kickstart enthält weit weniger Koffein als Energydrinks – 92 Milligramm in einer 16-Unzen-Dose. Eine vergleichbare Menge normales Mountain Dew enthält 72 Milligramm Koffein, während eine Dose des Energydrinks Amp von PepsiCo 142 Milligramm enthält, so das Center for Science in the Public Interest.