Gibt es mehr als eine Art von Rosmarin?



Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Rosmarin: die aufrechten Sträucher und die Bodendecker. Darüber hinaus werden die Dinge etwas komplizierter, zumal eine Sorte unter mehreren verschiedenen Namen verkauft werden kann.

Ist Rosmarin überall gleich?

Rosmarin wurde gekreuzt, um eine Reihe von Kultivaren zu erzeugen. Da der gewöhnliche Rosmarin essbar ist, sind alle Sorten essbar, aber sie unterscheiden sich leicht im Geschmack und in ihren Wachstumsgewohnheiten. Rosmarinpflanzen wachsen als Stauden in den Zonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums (U.S. Department of Agriculture).

Welche Art von Rosmarin ist die beste?

BESTE KULINARISCHE ARTEN
Sie können jede R. officinalis zum Kochen verwenden, aber aufrechte Sorten mit breiteren Blättern enthalten mehr aromatisches Öl. ‚Tuscan Blue‘ ist der Favorit vieler Köche, aber auch ‚Blue Spires‘ und ‚Miss Jessup’s Upright‘ sind gut.

Wie kann ich feststellen, welche Art von Rosmarin ich habe?





Achten Sie darauf, dass die langen, dünnen Nadeln etwa ein Viertel des Zweigansatzes nach oben wachsen und dicht nach oben gerichtet sind. Achten Sie auf dunkelgrün-graue Nadeln mit einer Ader in der Mitte jeder Nadel. Gesunde Rosmarinnadeln bleiben das ganze Jahr über grün.

Welche Art von Rosmarin eignet sich am besten zum Kochen?

Duftender Rosmarin eignet sich wegen seines hervorragenden Geschmacks und seiner weichen Blätter am besten zum Kochen. Blue Boy, Spice Islands und Weißer Rosmarin werden ebenfalls in der Küche verwendet. Die Sorten Arp, Dancing Waters, Golden Rain, Pink und White werden häufiger als Landschaftspflanzen verwendet.

  Kann ich dunklen Karo-Sirup durch hellen ersetzen?

Wie sieht gesunder Rosmarin aus?

Gesunde Rosmarinblätter sind dunkelgrün und vollmundig (niemals verschrumpelt). Wählen Sie einen Strauch, der relativ alt ist, denn Sie werden Stecklinge von ihm nehmen. Die Rosmarinpflanze ist zu jung, wenn jeder Zweig weich und biegsam ist. Einige müssen sich holzig anfühlen und aussehen.

Was ist goldener Rosmarin?

Goldener Rosmarin ist eine außergewöhnliche Pflanze mit leuchtend gelbem Laub im frühen Frühjahr und im späten Herbst. Manchmal wird er fälschlicherweise als bunt bezeichnet, aber in Wirklichkeit ist er eher wie ein Stimmungsring. Die Blattfarbe variiert je nach Jahreszeit.



Welches ist der duftendste Rosmarin?



Arp Rosmarin
Diese Rosmarinsorte ist eine der am stärksten duftenden Rosmarinarten und ein Favorit der Köche. Verwendung als Hecke, Beet oder Kräutergarten.

Wie schneidet man Rosmarin, ohne die Pflanze zu töten?

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt für die Ernte – vermeiden Sie die Ernte im Winter (Ruhezeit). Schritt 2: Wählen Sie neue Triebe von der Pflanze, die mindestens 20 cm lang sind. Schritt 3: Schneiden Sie die Stängel an maximal 3/4 der Pflanze ab. Schritt 4: Lassen Sie mindestens 1/4 des Zweigs mit so vielen Blättern wie möglich intakt.