Warum klebt meine Pfanne?



Warum kleben antihaftbeschichtete Pfannen überhaupt? Beschichtete Töpfe und Pfannen sind meist leicht sauber zu halten, aber sie bekommen Flecken und Kratzer, und mit der Zeit können sich Fett und andere winzige Lebensmittelpartikel in diesen Bereichen ansammeln und sie klebrig machen.

Wie verhindert man, dass eine Pfanne festklebt?

Die offensichtlichste ist, eine Barriere zwischen dem Kochgut und der Oberfläche der Pfanne zu errichten. Sie können eine Art Speisefett verwenden, z. B. Butter oder Öl. Provost empfiehlt, zuerst die Pfanne zu erhitzen. Dann fügen Sie das Fett hinzu und lassen es heiß werden, aber nicht so heiß, dass es anbrennt.

Warum kleben Pfannen an?

Wenn eine herkömmliche Metallpfanne erhitzt wird, vergrößern sich ihre Poren, und die Speisen dringen in diese mikroskopisch kleinen Poren ein, erstarren und kleben fest (via Fine Cooking). Speiseöle wirken wie ein Schutzschild gegen das Anhaften von Lebensmitteln am Metall, aber Antihaft-Pfannen sind bereits mit einem industriellen Schutzschild auf der Oberfläche beschichtet.

Warum klebt mein Essen auch mit Öl?





Stellen Sie sicher, dass Ihre Pfanne heiß ist.
Speisen, die in einer heißen, geölten Pfanne zubereitet werden, werden durch eine dünne Dampfschicht vor der Pfanne geschützt. Dampf entsteht, wenn Wasser über 212°F erhitzt wird. Wenn Ihre Pfanne also eiskalt ist, wenn Sie die Eier hineingeben, ist Ärger vorprogrammiert.

Warum kleben meine Edelstahlpfannen?

Pfannen aus rostfreiem Stahl sehen zwar glatt aus, aber die Kochfläche hat tatsächlich winzige Poren. Wenn Sie die Pfanne erhitzen, dehnt sich der Stahl aus und die Poren schrumpfen. Die schrumpfenden Poren haften an den Lebensmitteln, so dass sie an ihnen haften bleiben. Um ein Festkleben zu verhindern, heizen Sie die Pfanne auf mittlere Temperatur vor, geben Sie reichlich Öl hinein und fügen Sie dann das Bratgut hinzu.

  Von welcher Pflanze stammt der Thymian?

Warum ruiniere ich immer wieder antihaftbeschichtete Pfannen?

Garen bei hoher Hitze
Die meisten antihaftbeschichteten Kochgeschirre sind für das Kochen bei niedriger bis mittlerer Hitze ausgelegt. Eine zu hohe Hitze kann die Oberfläche abnutzen oder Blasen werfen und dazu führen, dass sich die Pfannen verziehen. Um die Oberfläche Ihres Kochgeschirrs zu erhalten und seine Lebensdauer zu verlängern, sollten Sie die Anweisungen des Herstellers zur Kochtemperatur befolgen.

Warum kleben Lebensmittel immer noch an antihaftbeschichteten Pfannen?

„Wir haben experimentell erklärt, warum Lebensmittel in der Mitte der Bratpfanne kleben bleiben“, so der Autor Alexander Fedorchenko. „Dies wird durch die Bildung einer trockenen Stelle in dem dünnen Sonnenblumenölfilm infolge der Thermokapillarkonvektion verursacht.